Veranstaltungszentrum StadtHaus Burgdorf
StadtHaus
StadtHaus

Öffentliche Veranstaltungen

Veranstaltungen suchen


Samstag, 01. September 2018 - 19.00 Uhr

Barbecue & Boogie

Barbecue & Boogie
Am Samstag, 1. September, raucht ab 19 Uhr der Grill und qualmen die Füße. Für diese Veranstaltung im StadtHaus heißt es, rechtzeitig anmelden , damit der Smoker zartes würziges Fleisch vorbereiten kann. Die Besucher sitzen auf der Terrasse und im Restaurant, wo ein Dancefloor frei gehalten wird.
Auf Einladung von Veranstaltungsservice Widdel und dem Kulturverein Jazzfreunde Altkreis Burgdorf sind die Berliner BOOGIE BLASTERS zu Gast.
Am Piano begeistert wieder K.C. Miller. Seine linke Hand sorgt mit rollenden Bässen für ein solides Fundament. Die rechte zeigt die ganze Bandbreite von perlend verspielten Läufen bis zum kraftvollen Stakkato.
Die Schießbude wird von Bernhard Herzinger virtuos bedient. Der Vollblutmusiker zieht alle Register: vom fetzigen Rock’n’Roll mit druckvollem Backbeat bis zum lockeren Jazzbesen beim Swing.
Der in Burgdorf als Publikumsliebling gefeierte Volker Halbbauer komplettiert das Trio mit dem Tenorsaxophon. Das Instrument flüstert, weint, lacht, schreit.
Das Repertoire der Boogie Blasters: Eine heiße Mixtur von Boogie Woogie, Swing, Jump’n’Jive und Rock’n’ Roll. Gespielt werden Titel so bekannter Interpreten und Songschreiber wie Louis Prima, Louis Jordan, Ray Charles, Big Joe Turner, Fats Domino.

Anmeldung: unter Tel. 01607 9468 5734
Im Eintrittspreis von 27,00 Euro ist ein Gourmet-Schmaus (Pulled Pork mit Salat und Gemüse) enthalten.
Freitag, 19. Oktober 2018 - 20.00 Uhr

"Zauber der Travestie" - Das Original

"Zauber der Travestie" - Das Original
Zauber der Travestie – die schräg schrille andere Revue – mit Gästen aus namhaften Cabarett`s Deutschlands ist erneut in Burgdorf zu sehen, mit einem Programm der Extraklasse.
Tauchen Sie ein in die Welt der Travestie und lassen Sie sich verzaubern, unterhalten und überraschen. Mal heftig, mal mit Herz und das alles ist verpackt in eine Vielfalt von farbenprächtigen Kostümen. Ob Mann oder Frau am Ende wissen Sie es nicht genau....
Lassen Sie sich verführen in eine Welt aus Illusionen und perfekter Täuschung. Mit Witz und Charme werden Sie unsere Entertainer Marcel Bijou und Sarah Barelly perfekt unterhalten.
Ein Highlight folgt dem anderen und ein Künstler jagt den anderen von der Bühne in unserer rasanten Show.
Erleben Sie eine Show, in der Sie mitmachen, tanzen und singen können. Eine Gala-Revue der anderen Art. Show- Cabaret der Extraklasse mit Angriff auf die Lachmuskeln, bekannt zum Beispiel aus RTL.

Nicht kopiert und doch erreicht... Einfach zurück lehnen und genießen, das ist unser Motto..... Schrill, frech, die etwas andere Revue...... Empfohlen ab 16 Jahre.

Einlass: 19.00 Uhr

Kartenvorverkauf:
Marktspiegel Burgdorf, Marktstraße 14,
Tel.: 05136 – 8 99 40
www.eventim.de
oder Kartenhotline: 05132 / 88 70 10

Kartenpreis: ab 26,50 € - 28,50 € (inkl. VVK-Gebühren)

Samstag, 27. Oktober 2018 - 19.00 Uhr

Boogie Woogie Festival

 Boogie Woogie Festival
Das 7. Burgdorfer Boogie Woogie Festival bietet wieder Platz für eine Dance-Show.
Das Publikum ist bei diesem rasanten Event stets von der ersten Minute an begeistert. Dank der Moderation von K. C. Miller gibt es kurzweilige fachmännische Erläuterungen. So folgt in diesem Jahr eine Fortsetzung mit prominenten Profis.
K.C. Miller begeistert das Burgdorfer Publikum seit vielen Jahren als Pianist und Sänger.
Harro Hübner begeistert das Publikum mit seiner warmen, kraftvollen Stimme. Auch sein Spiel auf der Bluesharp zeugt von großem Einfühlungsvermögen.
Michiel Demeyere, gebürtiger Flame, orientierte sich musikalisch schon früh am Blues und Jazz. Sein filigranes und jederzeit inspirierendes Schlagwerkspiel hat wesentlichen Anteil am erfolgreichen Klangbild des Quartetts.
Christian Christl spielt seit mehr als 30 Jahren Blues und Boogie Woogie Piano auf großen und kleinen Bühnen. Konzerte in ganz Europa, Australien und den USA gehören dazu.
Thomas Strauß ist schon seit Jahrzehnten "Aktivist" der Berliner Boogie Szene. Seine aktive Tanzturnierzeit war in den Jahren 1985-1994, wobei sein Schwerpunkt auf dem klassischen Boogie und der Entwicklung der Persönlichkeit im Tanzstil liegt. In Burgdorf beweist er nicht nur seine Tanzkünste sondern auch sein Talent als Pianist.

Einlass: 18 Uhr

Veranstalter: Jazzfreunde Altkreis Burgdorf e.V.

Vorverkauf:
per Mail unter jazzfreunde-burgdorf@online.de


Dienstag, 30. Oktober 2018 - 20.00 Uhr

"Burgdorf lacht" - die 2. Comedy-Nacht

"Burgdorf lacht" - die 2. Comedy-Nacht
Eine Dauerattacke auf die Lachmuskeln versprechen die Veranstalter von „Burgdorf lacht" – die 2. Comedy-Nacht. Der Burgdorfer Comedy-Pantomime Herr Niels gestaltet das Programm und führt Regie. Es treten auf: Shootingstar Benni Stark, der Berliner Comedian Thomas Nicolai, Roberto Capitoni, der „schwäbische Italiener“, Mirja Regensburg, die auch durch das Programm führt und als Special Guest Otto Kuhnle.

Benni Stark war Herrenausstatter…aus Leidenschaft…erst recht, als er gelernt hat, dass Frauen das Sagen haben und Männer auf Kommando hören- auch beim Anzugkauf. Wie sieht es aus, wenn Männer alleine Klamotten kaufen? Warum suchen Frauen einen Anzug in hellem Schwarz? Zwischen Ghetto und Gucci – Benni Stark vereint auf der Bühne all das, was eigentlich nicht zusammenpasst.

Saukomisch, sexy, sächsisch – kurz: Thomas Nicolai. Dem TV-Publikum bestens bekannt von Auftritten bei TV Total, Neues aus der Anstalt, Nightwash und Quatsch Comedy Club präsentiert sich der Comedian als wahrer „Multikulti" der Comedy Culture. Im fliegenden Wechsel gibt der Meister des gehobenen Nonsens den Komiker, den Moderator, den Schauspieler, den Sänger, den Tänzer… Thomas Nicolai ist eben 1000-in-eins.

Roberto Capitoni – das ist lebendige Stand-up-Comedy in 4D: Sehen, Hören, Fühlen, Lachen! Roberto Emilio Francesco Paolo Sergio Capitoni kommt gebürtig, wie der Name schon sagt, aus dem wunderschönen schwäbischen Allgäu. Die Presse schreibt über ihn: „Er braucht keine Requisiten oder ein Bühnenbild. Sein pantomimisches Talent, die akrobatische Mimik, der quirlige Körper und großartige Geschichten genügen, damit die Zuschauer vor lauter Lachen Tränen in den Augen haben.“

Bereits in ihrem ersten Soloprogramm im Jahr 2015 hat Mirja Regensburg bewiesen, dass sie ein wahres Multitalent ist und Improvisation, Moderation, Gesang, Stand-up-Comedy oder Schauspiel perfekt beherrscht. Sie verbindet ihre komödiantische Begabung und Improvisationsgabe mit einer unverwechselbaren Bühnenpräsenz.

Otto Kuhnle, Verfasser des Buches „Ich der Witz“ und zahlreicher anonymer Kontaktanzeigen, begann seine Karriere klassisch mit Balletunterricht. Nicht zuletzt seine Tätigkeit als singendes und steptanzendes Telegramm (Abteilung Hiobsbotschaften) machte ihn zu dem, was er heute ist. Er lotet die Untiefen der deutschen Unterhaltung und seines schlechten Geschmacks aus, so tanzt und singt und spielt er mehrere Instrumente und sieht trotz oder gerade wegen seines hohen Alters verdammt gut aus.

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de
Sonntag, 11. November 2018 - 11.11 Uhr bis 16.18 Uhr

6. Burgdorfer Gesundheitstag

6. Burgdorfer Gesundheitstag
Nach der hervorragenden Resonanz in den vergangenen Veranstaltungen organisiert Stadtmarketing Burgdorf e.V. (SMB), das Netzwerk für Wirtschaft und Gesellschaft, mit zahlreichen Partnern am Sonntag, 11. November, den 6. Burgdorfer Gesundheitstag im Veranstaltungszentrum StadtHaus und im JohnnyB. Über 50 Teilnehmer (Ärzte, medizinische Dienstleister, Vereine, Krankenkassen, Therapieanbieter, Selbsthilfegruppen, Apotheken und soziale Dienste) präsentieren sich von 11.11 bis 16.18 Uhr mit Ständen, Vorträgen, Workshops, Aktionen und Kinderangeboten.
Ziel ist es, Burgdorf als eine Stadt zu zeigen, in der Gesundheit einen bedeutenden Stellenwert einnimmt. In diesem Jahr bildet das Thema „Digitale Revolution – Zukunft im Gesundheitsbereich“ einen Schwerpunkt.

Die Organisation des Gesundheitstages übernimmt eine SMB-Projektgruppe.
Weitere Informationen gibt es in der Stadtmarketing-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 05136 - 9721418 oder per E-mail: info@stadtmarketing-burgdorf.de.

Der Eintritt ist frei.

Samstag, 01. Dezember 2018 - 20.00 Uhr

B.B. & The Blues Shacks : „ladys and gangsters, it’s bluestime“

B.B. & The Blues Shacks : „ladys and gangsters, it’s bluestime“
Fast 30 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte - Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. Mit ihrer Mischung aus „Rhythm & Blues“ und einem Hauch „Sixty Soul“ haben Sie sich eine Fangemeinde um den ganzen Globus erspielt.
Die Band erhielt zahllose Auszeichnungen wie den „German Blues Award“ und den Titel „beste Bluesband Europas“ durch französische Musikredakteure, ihre CD „Unique Taste“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik prämiert.
B.B. & The Blues Shacks stehen für großartige Live-Auftritte und haben sich so auch als Top-Act in Übersee etabliert.
Sie spielten in Dubai, auf dem Doheny Festival in Los Angeles, und beim Byron-Bay-Festival in Australien mit Künstlern wie Bob Dylan, B.B. King und Elvis Costello vor Zehntausenden.
Frontmann Michael Arlt (vocal und harp) gehört längst zur ersten Liga europäischer Blues- und Soulsänger. Er ist zudem ein einzigartiger Entertainer. Sein Bruder Andreas Arlt ist ein eleganter Stilist und wird inzwischen als Weltklasse-Gitarrist gehandelt.
Mit Fabian Fritz an Klavier und Orgel konnte die Band ein weiteres Genie für den eigenständigen Sound verpflichten. Henning Hauerken (Kontrabass und E-Bass), sowie Andre Werkmeister (Schlagzeug) liefern den einzigartigen Drive und Groove, den man noch vom Konzert mit nach Hause nimmt.

Einlass: ab 19.00 Uhr

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de
Samstag, 15. Dezember 2018 - 20.00 Uhr

Swingin’ Hot Christmas

Swingin’ Hot Christmas
Am 3. Adventssamstag geht im Stadthaus Burgdorf wieder die Post ab.
Die Berliner LENARD STREICHER BAND wird auf Einladung der Jazzfreunde Burgdorf erstmalig in der Region neue Fans bekommen.
Mit ihrer dynamischen Mischung aus eigenen und klassischen Swing-, Rock´n Roll-, Boogie-, Jump and Jive und Rockabilly Titeln begeistert die Band das Publikum immer wieder bei ihren zahlreichen Auftritten.
Innerhalb kürzester Zeit verwandeln Moe Jaksch (Bass, Gesang), Florian Achatzy (Schlagzeug), Christian Weichert (Klavier, Gesang) und Karl Engelhardt (Tenor Saxophon, Perkussion, Mundharmonika, Gesang) um den Bandleader Lenard Streicher jeden Auftrittsort in eine wilde Tanzparty.
Charmant und gekonnt baut der Neo-Crooner und leidenschaftliche Entertainer Reminiszenzen an seine Idole Dean Martin und Elvis Presley ins laufende Programm mit ein. So verbindet er auf einzigartige Weise Musik, Conference, Tanz & Komik und bindet sein Publikum in seine Darbietung mit ein.
Getragen von einer äußerst professionellen und gut eingespielten Band zieht Lenard Streicher alle Register seines Könnens aus 30 Jahren Bühnenerfahrung.

Veranstalter: Jazzfreunde Altkreis Burgdorf e.V.

Vorverkauf:
per Mail unter jazzfreunde-burgdorf@online.de,
Info-Stand E-Center Lehrte, Zuckerpassage
Musikhaus Burgdorf, Wallstraße
Sonntag, 13. Januar 2019 - 17.00 Uhr

Swing mit dem PASADENA ROOF ORCHESTRA

Swing mit dem PASADENA ROOF ORCHESTRA
Das Pasadena Roof Orchestra ist auf Einladung des Kulturvereins Jazzfreunde Altkreis Burgdorf zum 2. Mal im Burgdorfer StadtHaus zu Gast. Nach dem großen Erfolg 2012 sind die Jazzfreunde glücklich, dass die Band sich wieder für Burgdorf entschieden hat.
Das in England beheimatete Swing Orchester wird stets auf seinen Welttourneen umjubelt und wurde auch von der englischen Queen eingeladen.
Nie musste sich das Orchester wirklich neu erfinden, denn das klassische Repertoire der 20er und 30er Jahre wird nirgendwo sonst auf der Welt so authentisch und geschmackvoll dargeboten.
Grundlage sind knapp zweitausend Swing Arrangements, die bis 1969 eingestaubt auf einem Dachboden schlummerten und gleich einem Schatz sorgsam gehoben wurden. Noch heute liegen diese Notenblätter nahezu allabendlich auf den mit den Initialen PRO versehenen Notenständern und wurden schon vielfach von Musikerhänden gewendet. Das Pasadena Roof Orchestra hat seine Klasse bewahrt.
Die Herren haben die alte Zeit auf eine flotte Art ins Jetzt gerettet. Noch immer blicken elf kultiviert gekleidete Briten in die Noten von einst, ehe Bandleader Duncan Galloway vor dem Orchester stehend die alten Hits wie The Lullaby of Broadway, The Tiger Rag, Cheek to Cheek oder Puttin‘ on the Ritz anstimmt.
Ein einmaliges Show-Orchester, locker und lustig, beschwingt und zum Tanzen animierend.

Vorverkauf (Eintrittskarten 29,00)
unter E-Mail: jazzfreunde-burgdorf@online.de
(Bitte mit Adresse frühzeitig bestellen!)
oder bei den VVK-Stellen:
Burgdorf: Das Musikhaus in Burgdorf, Wallstraße 10
Lehrte: Info-Stand im E-Center, Zuckerpassage

Sonntag, 20. Januar 2019 - 16.00 Uhr

Ostpreußen - mit Ernie Meyer auf den Spuren von Ännchen von Tharau

Ostpreußen - mit Ernie Meyer auf den Spuren von Ännchen von Tharau
Neue live Reisereportage / Digitale Bilder und Film-Show in Full HD

Die Besucher im Stadthaus Burgdorf werden von dem durch seine Reportagen über Hinterpommern, Ermland und Masuren bekannten Vortragsreferenten Ernie Meyer auf eine Rundreise durch wunderbare Landschaften und verträumte Dörfer auf einer 5 Meter Kinoleinwand mitgenommen. Im ganz neuen Teil Nr. 3 seiner Trilogie über die ehemaligen deutschen Ostgebiete geht es mit aktuellen Impressionen aus dem Jahr 2016 von Königsberg nach Trakehnen, in die Rominter Heide, in die Elchniederung und durch das Memelland zur Kurischen Nehrung und Haff.

Als abschließender Höhepunkt wird das Burgdorfer Publikum am Simon-Dach-Brunnen in der Stadt Memel von und mit „Ännchen von Tharau“ persönlich verabschiedet.

Eintrittskarten im Vorverkauf (11,00 €):
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136-1862
Tageskasse: 12,50 Euro
Samstag, 09. Februar 2019 - 20.00 Uhr

Jens Heinrich Claassen „Ich komm’ schon klar“

Jens Heinrich Claassen „Ich komm’ schon klar“
Es ist zum Mäusemelken: da hatte Jens Heinrich Claassen endlich eine tolle Freundin gefunden, alles war rosarot und jetzt ist sie weg. Einfach so.
Schlimmer noch, die blöde Kuh hat ihn aus der gemeinsamen Wohnung geworfen.
Nun steht er da. Alleine, traurig und ohne Dach überm Kopf. Und weil Jens Heinrich Claassen kein Aufgeber ist, muss er jetzt klar kommen.
Bloß wie kommt man klar, wenn das Leben mal eben komplett auf den Kopf gestellt wurde?
Jens Heinrich macht einen Masterplan: neue Wohnung finden, neue Frau finden, neues Selbstbewusstsein finden. Sollte zu schaffen sein, andere kriegen das ja auch hin.
Doch was passiert, wenn der neue Nachbar nervig ist? Und sich die Suche nach einer neuen Frau mal wieder schwieriger gestaltet als gedacht? Wenn leider immer klarer wird, dass man vielleicht doch nicht ganz unschuldig war am Scheitern der Beziehung? Dann greift Jens Heinrich Claassen zu seiner schärfsten Waffe: seinem Humor! Schließlich hat der preisgekrönte Komiker den schwarzen Gürtel in Pointe.

In seinem Programm „Ich komm' schon klar“ lädt Jens Heinrich Claassen sein Publikum ein, mit ihm gemeinsam über all das zu lachen, worüber man sich zuhause allein die Augen ausweinen würde.
Denn sobald man über etwas lachen kann, verliert es an Ernst und Schrecken. Das gilt nicht nur für einen selbst. Es gilt auch für den Rest der Welt.

Jens Heinrich Claassen reist seit 2004 als Komiker durch die Lande. Er ist Publikumsliebling auf den Kreuzfahrtschiffen der AIDA Flotte, moderiert regelmäßig NightWash und ist ein gern gesehener Gast im Quatsch Comedy Club.
Neben seinen zahlreichen TV Auftritten (u.a. NightWash, NDR Comedy Contest, Comedy mit Carsten, Altinger mittendrin) hat er auch einige unbedeutende Kleinkunstpreise gewonnen. Höhepunkte seiner bisherigen Karriere waren Auftritte in den Berliner Wühlmäusen, dem Hamburger Schmidt Theater und dem Düsseldorfer Kom(m)ödchen.

Einlass: ab 19.00 Uhr

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862
online: www.reservix.de
Sonntag, 31. März 2019 - 19.00 Uhr

Mirja Boes & die Honkey Donkeys - „Auf Wiedersehen Hallo - Die Willkommenabschiedrevue“

Mirja Boes & die Honkey Donkeys  - „Auf Wiedersehen Hallo - Die Willkommenabschiedrevue“
Schluss. Aus. Vorbei. Das war´s.
Seit über 24 Jahren begeistert Mirja Boes ihr Publikum.
Aber unter uns: Immer öfter steht sie nicht auf der Bühne, sie sitzt. Höchste Zeit also, sie für ihr Lebenswerk weg zu würdigen, bevor ihre Witze einen Damenbart bekommen.
Deswegen macht Mirja jetzt den „Howie“ und geht auf ihre wahrscheinlich definitiv wirklich allerletzte Abschiedstour. Und statt ´nem ollen „Adieu“ gibt’s von ihr ein fettes „Tschüss, ihr Säcke“. Schließlich hat sich Mirja schon von so vielem verabschiedet: Von ihrer Unschuld, als sich ein Opa am FKK-Strand vor ihr bückte. Von ihrer Traumfigur, weil es für alles Light Produkte gibt – nur nicht für Fritten!
In ihrem neuen Programm sagt Mirja möglicherweise endgültig: „Auf Wiedersehen Hallo“ zum Publikum. Denn sie hat noch so viel vor und will doch noch so viel erleben!
Freuen sie sich also auf ihrer Good-Bye-Tour auf ein „Best of Best of“ ihres Schaffens.
Aber keine Sorge! Der Abgesang dauert nur vier Minuten, denn so lange ist ihr teilweise zu Recht vergessener Smashhit: „20 Zentimeter, nie im Leben kleiner Peter”. Danach gibt es nigelnagelneue Impro-Comedy rund um die kleinen, großen, schrecklich-schönen und leiderlustigen Comebacks des Lebens.
Das wird ein feierlicher Abend und es ist das wohl möglich letzte Mal, Mirja Boes live zu sehen. Ihre Freunde, ihre Weggefährten, ihre Mentoren – sie alle kommen nicht.
Nur die Honkey Donkeys. Die müssen. Das steht in ihrem Vertrag.
Deswegen kommen bitte SIE! Kaufen Sie eine Karte! Verabschieden Sie sich vielleicht von Mirja Boes. Und verabschieden Sie sich auf jeden Fall von ihrer Würde!

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de
Samstag, 30. November 2019 - 19.00 Uhr - Highlight

Ivushka - Russische Weihnachten! Farbenfroher und temperamentvoller Weihnachtszauber

Ivushka - Russische Weihnachten! Farbenfroher und temperamentvoller Weihnachtszauber
"Die Russische Weihnachtsrevue!“ ist eine kulturelle, bunte, fröhliche, folkloristische und spannende Reise durch das alte Russland, mit seinen Liedern, Tänzen und Traditionen. Das Programm begeistert Jung und Alt ebenso wie Menschen aller Herkunft, denn: Die charmante Erzählerin Natascha begleitet die Gäste, in deutscher und russischer Sprache, durch das Programm.
Die Bühne wird in eine märchenhafte Winterlandschaft gehüllt, die die Zuschauer für rund zwei Stunden zum Träumen und Schwelgen einlädt.

Akrobatische Sternstunden, russisches Herzblut, zauberhafte Gesänge, fehlerlose Körperbeherrschung, original altrussische Instrumente wie die Dombra in Perfektion gespielt und wahrhaft „hohe Kunst“ in Form von Sprungfiguren.
Das alles ist IVUSHKA: atemberaubende Präzision.

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de