Veranstaltungszentrum StadtHaus Burgdorf
StadtHaus
StadtHaus

Öffentliche Veranstaltungen

Veranstaltungen suchen


Dienstag, 31. Dezember 2019 - 20.00 Uhr

Silvesterparty im StadtHaus

Silvesterparty im StadtHaus
Wer mit Freunden oder Verwandten einen unterhaltsamen Jahreswechsel erleben will, sollte sich rechtzeitig die Eintrittskarten (mit fester Sitzplatzauswahl) für die große Silvesterparty am Dienstag, 31. Dezember 2019, ab 20.00 Uhr im StadtHaus sichern. Der Einlass beginnt um 19.30 Uhr. Gastgeber ist die Veranstaltungsservice Burgdorf GmbH. Bis in die frühen Morgenstunden des neuen Jahres sorgt ein DJ-Partyteam für Hochstimmung auf der Tanzfläche.

Eintrittskarten:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Telefon 05136 - 1862

Im Eintrittspreis (19,90 € Euro) inbegriffen sind ein Mitternachtskrapfen und Prosecco.

Samstag, 04. Januar 2020- 20.00 Uhr

Neujahrskonzert mit der Brass Band Berlin - NeujahrsSpass mit Klassik- und SwingHits

 Neujahrskonzert mit der Brass Band Berlin - NeujahrsSpass mit Klassik- und SwingHits
Big Band Sound vom feinsten, da gibt es schon mal was auf die Ohren. Denn 2 Trompeten, zwei Posaunen, die Tuba, wahlweise 3 Saxophone oder Klarinetten, dazu noch Schlagzeug und Gitarre, das kann ganz schön laut werden – und auch viel Spaß machen. Und vergessen wir nicht den Bandleader und Conférencier Thomas Hoffmann, gleichzeitig ein Multitalent an vielen Instrumenten, der auch den Jazzgesang beherrscht, was er bei manchem Stück zeigt. Die Bandbreite der Stücke von Berlin Brass ist breit und abwechslungsreich: Das reicht vom Durchmarsch durch fünf Opern Richard Wagners in 4:30 Minuten, über Filmmusik, bis hin zu Standards von Count Basie oder Kurt Widmann. Diese Musikmischung gefällt, lädt zum Mitklatschen ein und macht dem Publikum viel Spaß.

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862
online: www.reservix.de
Samstag, 18. Januar 2020 - 20.00 Uhr

Christian Berkels "Der Apfelbaum"- Lesung Wegeners Buchhandlung

Christian Berkels "Der Apfelbaum"- Lesung Wegeners Buchhandlung
"Jahrelang bin ich vor meiner Geschichte davongelaufen. Dann erfand ich sie neu."

Für den Roman seiner Familie hat der Schauspieler Christian Berkel seinen Wurzeln nachgespürt. Er hat Archive besucht, Briefwechsel gelesen und Reisen unternommen. Entstanden ist ein großer Familienroman vor dem Hintergrund eines ganzen Jahrhunderts deutscher Geschichte, die Erzählung einer ungewöhnlichen Liebe.

Berlin 1932: Sala und Otto sind dreizehn und siebzehn Jahre alt, als sie sich ineinander verlieben. Er stammt aus der Arbeiterklasse, sie aus einer intellektuellen jüdischen Familie. 1938 muss Sala ihre deutsche Heimat verlassen, kommt bei ihrer jüdischen Tante in Paris unter, bis die Deutschen in Frankreich einmarschieren. Während Otto als Sanitätsarzt mit der Wehrmacht in den Krieg zieht, wird Sala bei einem Fluchtversuch verraten und in einem Lager in den Pyrenäen interniert. Dort stirbt man schnell an Hunger oder Seuchen, wer bis 1943 überlebt, wird nach Auschwitz deportiert. Sala hat Glück, sie wird in einen Zug nach Leipzig gesetzt und taucht unter.

Kurz vor Kriegsende gerät Otto in russische Gefangenschaft, aus der er 1950 in das zerstörte Berlin zurückkehrt. Auch für Sala beginnt mit dem Frieden eine Odyssee, die sie bis nach Buenos Aires führt. Dort versucht sie, sich ein neues Leben aufzubauen, scheitert und kehrt
zurück. Zehn Jahre lang haben sie einander nicht gesehen. Aber als Sala Ottos Namen im Telefonbuch sieht, weiß sie, dass sie ihn nie vergessen hat.

Mit großer Eleganz erzählt Christian Berkel den spannungsreichen Roman seiner Familie. Er führt über drei Generationen von Ascona, Berlin, Paris, Gurs und Moskau bis nach Buenos Aires. Am Ende steht die Geschichte zweier Liebender, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch ihr Leben lang nicht voneinander lassen.

Kartenvorverkauf:
Wegeners Buchhandlung, Marktstraße 65, 31303 Bugdorf, Tel. 05136/83183
Sonntag, 19. Januar 2020 - 15.30 Uhr

Hinterpommern von Stettin bis vor die Tore von Danzig - ein Live-Reisebericht

Hinterpommern von Stettin bis vor die Tore von Danzig  - ein Live-Reisebericht
Auf den Spuren von Reichskanzler Otto von Bismarck, Altkanzler Helmut Schmidt und Marion Gräfin Dönhoff durch das alte Hinterpommern.
Die Besucher im Stadthaus Burgdorf werden in der von Ernie Meyer live kommentierten Reisereportage durch wunderbare Landschaften und verträumte Dörfer Hinterpommerns mitgenommen.

Auf einer nostalgischen Exkursion mit Auto, Pferd und Wanderschuhen nimmt Ernie die Zuschauer mit durch bekannte Städte wie Stettin, Kolberg, Schlawe, Stolp, Leba und Rügenwalde. Aber auch durch unbekannte verträumte Dörfer, wie Külz, Wusterwitz, Krangen, Varzin, Rügenwaldermünde und Klucken. Vorbei an den alten Schlössern und Gütern der Bismarcks, Zitzewitz, Podewills und wie sie alle heißen. Dann geht es hoch zu Ross zum Bismarckschloß nach Varzin. Das alte Schloß und die ganze Anlage von Varzin - welches heute sehr schön restauriert ist - war auch einer der wesentlichen Orte auf dem Fluchtweg von Marion Gräfin Dönhoff.

Einladend ist es, das Hinterpommersche Land: Herrliche Sandstrände und einzigartige Dünenland-schaften schmücken die Ostseeküste zwischen Stettiner Haff und Danziger Bucht. Weiter geht es durch ausgedehnte Wälder, malerische Flußläufe, liebenswerte Dörfer mit anmutigen Kirchen, Feldern und Auen, kleine Fischerdörfer, traditionsreiche Badeorte und historische Städte. Die Schlösser der Pommerschen Herzöge, alte Gutshäuser und gotische Backsteinkirchen formen das Land zwischen Oder und Weichsel. Beschaulichkeit wohin man blickt.

Eintrittskarten ( zum Preis von 11,00 Euro):
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862

Freitag, 24. Januar 2020 - 20.00 Uhr

Jazzsalon Burgdorf - Pim Toscani´s Jazz All Stars

Jazzsalon Burgdorf - Pim Toscani´s Jazz All Stars
Am Freitag, 24.01.2020, um 20:00 Uhr haben die Jazzfreunde Altkreis Burgdorf Pim Toscani's Jazz All Stars (NL) im JazzSalon Burgdorf, Sorgenser Straße 31, zu Gast. Die Solisten sind Bas Toscani (tp, c), Louis Bink (tb, voc), Pieter Swart (cl, s), Hugo van Os (p), Frans Tunderman (b), Pim Toscani (d).
Das Programm dieser Band bietet einen Querschnitt des Mainstream, Swing und Dixieland. Die Formation garantiert ein gediegenes Zusammenspiel, die einzelnen Musiker bekommen jedoch genügend Gelegenheit, sich solistisch zu präsentieren.
Die Musiker bringen eine reiche Erfahrung mit. Sie spielten u.a. bei den Dixieland Pipers, Ramblers, Skymasters, Königliche Militärkapelle, Jaap Dekker, Swing Fire Quartet, Dutch Dixie Machine.
Schlagzeuger und Bandleader Pim Toscani begann bei verschiedenen Dixieland Bands. Er arbeitete mit Ray Kaart und Ruud Brink, der Dutch Swing College Band, der Allotria Jazzband und den New Orleans Syncopators. 1989 gründete er das international bekannte Swing Fire Quartet.
Die Niederländer garantieren einen besonders unterhaltsamen Abend zum Start ins Jazzjahr 2020.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf
...unter E-Mail: jazzfreunde-burgdorf@online.de
Bitte mit Adresse frühzeitig bestellen!

...oder bei den VVK-Stellen:
Burgdorf: FOTO KAROS, Bahnhofstr. 22, Tel. 05136/5277
Lehrte: MEGA FOTO, Neues Zentrum, Tel. 05132/4510


Sonntag, 26. Januar 2020 - 19.00 Uhr

The Johnny Cash Show - Presented by The Cashbags

The Johnny Cash Show -  Presented by The Cashbags
The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind mit unzähligen Konzerten seit 2008 Europas erfolgreichstes Johnny Cash Revival.

Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild 1:1 seinem berühmten Vorbild in den späten 60ern und liefert mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show, angelehnt an die Originalkonzerte mit musikalischen Gästen wie 'June Carter', 'Carl Perkins' und 'The Carter Family'. Songs aus Johnny Cashs 'American Recordings' werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustikteil zelebriert.

Im Programm stehen alle Johnny Cash-Klassiker von "Ring of Fire“, „I Walk the Line“ bis hin zu „Folsom Prison Blues“. Der mitreißende BOOM-CHICKA-BOOM-Sound macht allen auf Anhieb Spaß, das Publikum ist völlig aus dem Häuschen.
Der 'Man in Black' wäre verdammt stolz auf diese 4 Jungs gewesen!

Johnny Cash (* 26. Februar 1932 in Kingsland, Arkansas als J. R. Cash; † 12.September 2003 in Nashville, Tennessee) war einer der einflussreichsten US-merikanischen Country-Sänger und Songschreiber. Cash war bekannt für seine markante Bassbariton-Stimme und den sogenannten „Boom-Chicka-Boom“-Sound seiner Begleitband Tennessee Three sowie seine kritischen und unkonventionellen Texte. Sein musikalisches Spektrum reichte von den 1950er Jahre mit Country, Gospel, Rockabilly, Blues, Folk und Pop bis hin zum Alternative Country Anfang des 21. Jahrhunderts.

Einlass: ab 18.00 Uhr

Veranstalter: Paulis- Das Veranstaltungsbüro

Karten an allen örtlich bekannten Vorverkaufsstellen und Konzertkassen!
online: www.reservix.de

Weitere Tickets und Informationen unter: www.paulis.de
Freitag, 07. Februar 2020 - 20.00 Uhr

MitSing-Party mit Lutz König

MitSing-Party mit Lutz König
„Let´s sing together“: So lautet das Motto der ersten MitSing-Party, zu der das StadtHaus einlädt.Die Moderation und musikalische Begleitung auf der Gitarre übernimmt Lutz König, Leiter der Musikschule Allegro und des Chor des Herrn K..
Alle, die Lust und Laune am Singen haben, sind bei der MitSing-Party (auch bekannt als Rudel- oder Herdensingen) willkommen. Die Teilnehmer singen deutsche und englischsprachige Rock-Pop-Evergreens aus fünf Jahrzehnten. Der musikalische Bogen reicht von „Let it Be“ der Beatles und Uriah Heeps „Lady in Black“ über „Boat on the River“ von Styx und „We are the Champions“ von Queen bis zu bekannten deutschen Titeln wie Rio Reisers „Junimond“, „Solang man Träume noch leben kann“ der Münchener Freiheit und „Tage wie diese“ der TOTEN HOSEN. Alle Liedtexte werden gut sichtbar auf eine Leinwand projiziert, so dass jeder mitmachen kann. Gesungen wird alles, was Spaß macht. Ein Background-Chor sorgt für besondere Stimmung auf der Bühne.
Lutz König versichert: „Mitsingpartys liegen bundesweit voll im Trend und bringen auch den letzten Gesangsverweigerer auf Touren. Normales Karaoke war gestern.“

Der Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de
Samstag, 08. Februar 2020 - 20.00 Uhr

B. B. & The Blues Shacks

B. B. & The Blues Shacks
25 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte -– Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. Mit ihrer Mischung aus „Rhythm & Blues“ und einem Hauch „Sixty Soul“ haben sie sich eine Fangemeinde um den ganzen Globus erspielt.

Frontmann Michael Arlt (vocal und harp) gehört längst zur ersten Liga europäischer Blues- und Soulsänger. Er ist zudem ein einzigartiger Entertainer. Sein Bruder Andreas Arlt ist ein eleganter Stilist und wird inzwischen als Weltklasse-Gitarrist gehandelt.
Mit Fabian Fritz an Klavier und Orgel konnte die Band ein weiteres Genie für den eigenständigen Sound verpflichten. Henning Hauerken (Kontrabass und E-Bass), sowie Andre Werkmeister (Schlagzeug) liefern den einzigartigen Drive und Groove, den man noch vom Konzert mit nach Hause nimmt.

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de
Samstag, 15. Februar 2020 - 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Was Kids bewegt – Der Infotag in Burgdorf

Was Kids bewegt – Der Infotag in Burgdorf
Unternehmen und Vereine aus Burgdorf und Umgebung zeigen ihre interessanten und vielseitigen Angebote für Kinder und Jugendliche. Ihr gemeinsames Ziel ist es, jungen Menschen ihren Weg zu ebnen – hin zu Selbstvertrauen, Motivation, Gesundheit und Potenzialentfaltung.
Ein Schwerpunkt für Jugendliche ist das Thema Berufsfindung im Handwerk mit einer Ausbildungsplatzbörse. Ausbildende Betriebe stellen sich vor und erste Kontakte können in entspannter Atmosphäre geknüpft werden.
Donnerstag, 20. Februar 2020 - 20.00 Uhr

CELTIC RHYTHMS direct from Ireland

CELTIC RHYTHMS direct from Ireland
Die atemberaubende Irish Dance LIVE Show „Celtic Rhythms“ ist eine virtuose Synthese aus Tap Dance und begeisternder Irish Folk Music. Meisterhaft dargeboten von Spitzentänzern und -Musikern der grünen Insel. Und der Name der Show ist Programm: Elektrisierende und dynamische Rhythmen treiben die Tänzer zu immer perfekteren Ausdrucksformen, zu großer Lebendigkeit und Authentizität an. CELTIC RHYTHMS direct from Ireland vermittelt die typisch irische Stimmung. Sie verbindet rasante und temporeiche Stepptänze und eine kraftvolle Performance mit stürmischer und begeisternder Irish Folk Music. Diese Show ist tief verwurzelt in der irisch-keltischen Tradition, gepaart mit modernen Elementen und vereint die besten Tänzer und Musiker der Insel. Ausnahmetänzer und Dance Captain- Andre Vickers konkurriert in leidenschaftlicher Intensität mit herausragenden solistischen Einlagen der Musiker um die Gunst des Publikums.

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de https://www.proticket.de/spielstaetten/veranstaltungszentrum-stadthaus-burgdorf/
Samstag, 29. Februar 2020 - 19.30 Uhr

Sherlock Holmes und der Mord in der Bakerstreet 221B - Das Krimi-Musical mit Dinner-Menü

Sherlock Holmes und der Mord in der Bakerstreet 221B - Das Krimi-Musical mit Dinner-Menü
Wir schreiben das Jahr 1896. Das StadtHaus Burgdorf lädt zum Krimi Dinner in die Londoner Bakerstreet 221B, denn dort planen Mrs. Hudson und Dr. Watson, gemeinsam mit dessen Sprechstundenhilfe Mildred Polish, eine geheimnisvolle Überraschung. Für wen? Diese Frage beantwortet sich spätestens dann, wenn es heißt: HAPPY BIRTHDAY, SHERLOCK HOLMES!

Genießen Sie als Zuschauer die köstlichen Speisen der Mrs. Hudson und erleben Sie ein spannendes Krimi Abenteuer in Sherlock Holmes Wohnzimmer. Denn dort geschehen merkwürdige Dinge: während der Geburtstagsfeier wird Dr. Watson entführt und auch Mrs. Hudson ist in ihrer Küche verschollen. Doch Holmes hat keine Zeit, sich um das Verschwinden seiner Freunde zu kümmern, denn plötzlich geben sich gleich mehrere neue Klienten die Klinke in die Hand. Die steinreiche Witwe Abigail Bridgewater bittet Holmes ebenso um Hilfe, wie ein deutscher Baron, eine ungarische Spiritistin und eine berühmte Londoner Schauspielerin. Sie alle halten dunkle Geheimnisse bereit, die es zu Lüften gilt. Doch für einen der Klienten wird jede Hilfe zu spät kommen ... Wer ist der Mörder? Wo befindet sich Dr. Watson? Und wer kocht das Menü? Werden Sie zum Detektiv und lösen Sie an der Seite von Sherlock Holmes einen seiner schwierigsten Fälle.

Freuen Sie sich auf ein fantastisches Ensemble, viele knifflige Rätsel, beste Speisen und mitreißende Musik.

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862
online: www.reservix.de

Ticketinformationen:
Tisch (8er) und Sitzplätze werden vor Ort zugewiesen. Es gibt keine Bühne und die Schauspieler bewegen sich im ganzen Raum, daher haben alle Plätze die gleiche Qualität.
Gebuchte Plätze, aus einer Buchung, werden natürlich am Abend zusammen platziert (Platzierungswünsche neben Freunden oder Bekannten bitte bei der Buchung mit angeben).
Bei Nachbestellungen geben Sie bitte den Namen der Erstbuchung an.
Buchungen sind nur mit Angabe des Namens und der Telefonnummer oder E-Mail möglich.


Die Veranstaltung ist ausverkauft.
Donnerstag, 12. März 2020 - 19.30 Uhr

THE WORLD OF MUSICALS - The Very Best of Musicals

THE WORLD OF MUSICALS - The Very Best of Musicals
Die schönsten Meilensteine der Musicalwelt!

„Eine grandiose Show. Emotionen, Gänsehaut - alles dabei. Ich war völlig begeistert.“ Besser als unsere Gäste können wir es nicht beschreiben – so Michael Noll, Geschäftsführer von Reset Production.

Tauchen Sie ein in die mitreißendsten „Weißt-Du-noch?“-Momente der großen internationalen Musicals. „The World of Musicals“ nimmt Sie für einen Abend mit auf eine wunderschöne Reise durch die Glanzpunkte der erfolgreichsten Shows der Musicalwelt.

Rocken Sie bei „Queen – We will Rock You“, fiebern Sie mit dem „Phantom der Oper“, fühlen Sie mit „Evita“…

Ein Genuss für alle Sinne – dramatisch und mit emotionalen Balladen aus „Tarzan“ oder „Les Miserables“, von den Sitzen reißend rockig mit „Mamma Mia“ oder „Sister Act“, faszinierend und phantasievoll mit großartigen Klassikern wie „Cats“ oder „Rocky Horror Picture Show“.

Herausragend auch das Ensemble – international erfolgreiche Starsolistinnen und Starsolisten. Handverlesen und exklusiv gecastet für „The World of Musicals“ vereinen sie Temperament, Emotion und Spielfreude zu einem unvergesslichen LIVE-Bühnenerlebnis. Gänsehaut? Garantiert! Und viele Besucher, die sich versonnen summend auf den Heimweg machen.

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862
online: www.reservix.de
sowie direkt vom Veranstalter unter
0365/5481830 und www.worldofmusicals.de
Sonntag, 11. Oktober 2020 - 11.00 bis 17.00 Uhr

BabyDay - Die Babymesse in Burgdorf

BabyDay - Die Babymesse in Burgdorf
Am Sonntag den 11. Oktober findet erstmalig der BabyDay im Stadthaus in Burgdorf statt.
Den ganzen Tag lang können Eltern, werdende Eltern und Angehörige sich um alle Themen rund ums Baby informieren.
Vor Ort werden die verschiedensten Aussteller und Experten Ihre Babyprodukte vorstellen und den Eltern beratend zur Seite stehen. Neben den neuesten Babyprodukten, selbstgenähten Stramplern und Teddys lädt eine Reihe von Fachvorträgen im Stadthaus dazu ein, sich über bestimmte Themen des „Elternwerdens“ zu informieren.

Veranstalter:
Stadt Events GmbH
Bertha-von-Suttner-Platz 27
30173 Hannover
Telefon 0511-8972462
www.stadt-events.de
info@stadt-events.de


Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 20.00 Uhr - Highlight

Burgdorf lacht - die 4. Comedy-Nacht

Burgdorf lacht - die 4. Comedy-Nacht
Die Kultfigur Ausbilder Schmidt mit über 100.000 verkauften CD`s, 6 erfolgreichen Liveproduktionen mit über 3.000 Auftritten, zahlreiche TV und Radioauftritte in allen Sendern, einem Buch (Handbuch für Luschen), einer eigenen App fürs iPhone und sogar einem eigenen Kinofilm wird der Mann mit mehr als 10 Jahren Bühnenerfahrung schon wissen was er tut: Seine Mitmenschen auf liebenswerte Art anschnauzen…Ausbilder Schmidt, mehr LIVE-Comedy geht nicht! Wer sich tagtäglich beim Bund mit Luschen, Warmduschern und Waldorfschülern rumärgern muss, der weiß was zu tun ist.
Sie sind wieder da! Die Musik-Comedy-Queens von SUCHTPOTENTIAL .
Julia Gámez Martin aus Berlin und Ariane Müller aus Ulm sind zwei preisgekrönte Musikerinnen und bundesweit bekannt für ihre Shows voll rabenschwarzen Humor. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose Gesangsduelle, derbe Wortgefechte und kluges Pointengewitter.
Erasmus Stein-Zauberkunst & Comedy. Der Wirbelwind ist bekannt aus den TV-Formaten „NightWash“, Fun(k)haus und begeisterte schon das Publikum im legendären „Quatsch Comedy Club“. Die explosive Mischung aus Witz und Wunder garantiert einen verblüffenden Abend. Freuen Sie sich auf ein Feuerwerk an Gags wenn der Kugelblitz der Zauberei die Realität einen Kopfstand machen lässt.
Matthias Jung-der lustigste Jugend-Experte Deutschlands. Er ist seit 10 Jahren eine feste Größe in der Comedy- und Kabarettlandschaft. Er gibt interessante wissenschaftliche Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne der Teenies und hat hilfreiche sowie humorvolle Tipps und Tricks im Gepäck. Nah an den Eltern! Nah am Alltag! Nah an der Pubertät!

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de