Veranstaltungszentrum StadtHaus Burgdorf
StadtHaus
StadtHaus

Öffentliche Veranstaltungen

Veranstaltungen suchen


Dienstag, 10. September 2024 | 20.00 bis 22.00 Uhr - Einlass ab 19.00 Uhr

Emmi & Willnowsky Tour 24

Neue Reihe - StadtHausSterne

Hurra! Emmi & Willnowsky begehen das 28. Jahr ihrer Lachkrämpfe
erzeugenden Idealbeziehung. Das zärtlichste Paar der deutschen
Comedy feiert Nelkenhochzeit. Wie passend! Denn die Nelke ist ein
Symbol der Liebe und Zuneigung.
Sicherlich kennen Sie, meine Damen und Herren, den Ausdruck
„etwas durch die Blume sagen“! Es ist - laut Wikipedia - das
vorsichtige, freundliche Üben von Kritik, oft in bildhaften
Andeutungen. Unsere beiden Ausnahme-Komiker beherrschen
meisterhaft die Klaviatur dieser subtilen Hinweise, die sich bei
genauem Hinsehen als charmante Beanstandung des Gegenübers
herausstellen. „Sag es durch die Nelke!“ ist die Devise unseres
Traumpaares.

Kartenvorverkauf:

https://ich-kauf-in-burgdorf.de/dienstleistungen/bleich-drucken-und-stempeln/ www.reservix.de

Samstag, 21. September 2024 | 20.00 bis 22.00 Uhr

Jazzfreunde Burgdorf - Mickey Keller and the Spitfires

Am Samstag, 21. September, 20:00 Uhr, lassen die Jazzfreunde Altkreis Burgdorf im JazzSalon des Stadthauses Burgdorf, Sorgenser Straße 31, einen heißen Abend mit Country und Rock ´n‘ Roll steigen. Die Band "Mickey Keller and the Spitfires" - 2009 gegründet - steht für authentischen Rockabilly, Hillbilly und Rhythm 'n' Blues.
Alle Bandmitglieder - Mickey Keller, Matthias „Matze“ Veit und Frank „Wolfman“ Rohne - sind seit ihrer frühesten Jugend in der Szene aktiv und haben sich zu 100% dem Sound der 50er & 60er Jahre verschrieben.

Die Einflüsse der Band sind so vielfältig wie eben das musikalische Spektrum dieser Epoche. Neben Namen wie Elvis, Bill Haley, Carl Perkins, Chuck Berry finden sich auch eher unbekanntere Namen wie Ray Sharpe, Dwain Bell, Sonny Fisher oder Clyde Arnold. Neben bekannten und unbekannten Stücken, die damals echte Knaller waren, kommen Eigenkompositionen dazu. Der Sound dieser Band ist wie ein ungeschliffener Diamant - rau und authentisch, ohne dass sie Copycats sind. Die Herren sind stets bestrebt bei der Darbietung des Programms, der alten Zeit in Klang und Spielweise gerecht zu werden.

Bis 20 Jahre EINTRITT FREI. 

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf unter E-Mail: jazzfreunde-burgdorf@online.de oder bei der VVK-Stelle:
FOTO KAROS, Burgdorf, Bahnhofstr. 22

Samstag, 12. Oktober 2024 | 20.00 bis 22.00 Uhr - Einlass ab 19.00 Uhr

Front Porch Picking

New Orleans in Burgdorf

»Front Porch Picking« gastiert am 12. Oktober im Stadthaus. Die Band schöpft stilistisch aus einem großen Repertoire an Songs und Instrumental­titeln. Musikalisch sicher, virtuos, swingend und groo-vend präsentiert das Quintett ein Programm und einen Sound, der in Deutschland einmalig ist und jedes Publikum mitreißt.

Zusammen schaffen die Herren einen ungemein dichten, authentischen Sound „ganz nah dran“ an den großartigen Originalen wie Doc Watson, Hank Williams, Sol Hoopii und anderen... „Kulturpreiswürdig“ – meinte auch der Landkreis Göttingen und verlieh der Band selbigen.

Die musikalischen Wurzeln der Formation reichen zurück in eine Zeit, als man Musik noch mit der Hand machte: Americana, Blues und Hawaiian Hot Swing werden mit großer Begeisterung dargeboten und mit einem Augen­zwinkern kommentiert. Gute Laune garantiert!

Die Mucker sind: Peter Funk, Gesang, Dobro Steelguitar, E­Lapsteel, Mundharmonika; Dirk Heimberg, Akustik und E­Gitarren; Wolfgang Beisert, Mandoline, Ukulele; Hans-Jörg Maucksch, Kontrabass, E­Bass; Tom Dyba, Schlagzeug.

Amerikanisches Lebensgefühl: Musik auf einer Veranda auf der Vorderseite eines Hauses – der „front porch“. Front Porch Picking – so heißt es in den Südstaaten der USA, wenn sich gute Freunde nach Feierabend treffen, die Instrumente auspacken und gemeinsam musizieren und das Banjo “picken” - zupfen.

Dienstag, 29. Oktober 2024 | 20.00 bis 22.00 Uhr - Einlass ab 19.00 Uhr

Burgdorf lacht - die 8. Comedy-Nacht

Neue Reihe - StadtHausSterne

Moderation: Der unglaubliche Heinz
Heinz Gröning (Der Unglaubliche Heinz), der Große der Comedy-Szene, ist ein überzeugender Wortakrobat und Meister des intelligenten Witzes, ein Mann, der Frauen schwach werden lässt. Denn seine Figur „Der Unglaubliche Heinz“ ist der archaische Urtyp eines sensiblen und unverstandenen Machos – bei dem übertrieben selbstbewusste Männlichkeit und herzerweichende Balladen Hand in Hand gehen. Sein Thema: der real existierende Kampf der Geschlechter.

Musik Comedy: Michael Krebs
Er hätte ja lieber einen richtigen Beruf erlernt, aber diese verdammte Sucht nach Musik und Rock’n’Roll hat alles kaputt gemacht. Einmal infiziert, konnten ihn auch der schütterste Tanzbandgig und die übelste Hotelbarpianistenmucke nicht davon abhalten, von selbstgeschriebenen Liedern leben zu wollen. Die spielte er während seines Lehramts- und Jazzklavierstudiums so lange überall vor, bis er mit immer mehr Kabarett-, Kleinkunst- und Musikpreisen beworfen wurde.

Stand Up Comedy: Vera Deckers
Die Diplom-Psychologin Vera Deckers ist seit 2004 erfolgreich als Stand-upperin und Keynote-Speakerin live on Tour, im Fernsehen oder auch für Unternehmen unterwegs. Sie hat keine Angst vor großen wie auch kleinen Bühnen und begeistert live sowohl auf etablierten Bühnen wie dem Mainzer „Unterhaus”, dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“, im TV bei der WDR Ladies Night und sie ist eine der wenigen Headlinerinnen des Quatsch Comedy Clubs. Aufbauend auf ihrem großen Wissen zum Thema Psychologie macht sie sich mit viel Humor über ihren und unseren tagtäglichen Kampf mit der „richtigen“ Kommunikation lustig.

Komische Lesung: Sascha Thamm
Die Welt von Sascha Thamm ist eine Welt zwischen akribischem Beobachten von scheinbaren Nebensächlichkeiten und völligem Desinteresse an den gesellschaftlichen must haves. Star Wars? Nie gesehen. Fitnessarmband mit Schrittzähler? Wofür? Man erkennt doch selber den Unterschied ob man sich sportlich betätigt oder auf der Couch die dritte Tüte Zwiebelringe kaum aufbekommt, weil die Finger so fettig sind. Instagram? Irgendwelchen Heiopeis dabei zuzusehen wie sie sich selbst und ihre Welt künstlich aufpimpen? Nein, Thamms Welt ist real. Sie pendelt irgendwo zwischen Bürgertum und Punkrock, zwischen Rasenmähen vor der Mittagsruhe und unbändiger Wildblumenwiese.

Special Guest: Monsieur Momo
Seit über zehn Jahren steht Timo Lesniewski erfolgreich als „Monsieur Momo“ auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Er absolvierte eine Ausbildung auf der Clownschule in Hannover, schloss diese mit Auszeichnung ab und ist seitdem freiberuflich als Clown und Komiker unterwegs. Aus der Kleinkunst kommend ist er mittlerweile auch auf den großen Bühnen zu Hause. So arbeitete er bereits für den Wintergarten Berlin oder auf vielen Events für den Circus Roncalli. Nach dem Engagement im Regensburger Weihnachtscircus schrieb die Mittelbayerische-Zeitung „Clown Monsieur Momo war Star des Weihnachtscircus“. Momo ist bekannt für einen besonders guten Draht zu seinem Publikum, sorgt für Emotionen und jede Menge Lachtränen.

Kartenvorverkauf:

https://ich-kauf-in-burgdorf.de/dienstleistungen/bleich-drucken-und-stempeln/ www.reservix.de

Freitag, 01. November 2024 | 19.30 bis 22.15 Uhr - Einlass ab 18.30 Uhr

WATERLOO – THE ABBA SHOW A Tribute to ABBA mit ABBA Review


ABBA Review - eine internationale Erfolgsproduktion mit Musikern aus Schweden, England, Deutschland, Polen und Malaysia.

ABBA Review präsentiert die größten Hits der weltweit erfolgreichen schwedischen Supergruppe. Ob jung oder alt - jeder kennt ABBA, und jeder kann die Welthits der vier Schweden mitsingen.

ABBA Review ist, wie der Name sagt, genauso ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des schwedischen Quartetts, wie eine Zeitreise zu den Ursprüngen der Pop- und Discomusik mit dem dazugehörigen modischen Accessoire.

ABBA Review springen zurück zum Anfang der 80er Jahre, als die Originale auf dem Höhepunkt des Schaffens ausgedehnte Welttourneen unternahmen. Obwohl ABBA im Gegensatz zu ihren gigantischen Verkaufserfolgen nicht so viel tourte wie andere Größen der damaligen Zeit, waren Abbas Live Konzerte jedoch immer eine grandiose und aufwendig inszenierte Bühnenshow.

ABBA Review spielt darum im Gegensatz zu den meisten üblichen Abba-Coverbands, die sich auf Halbplaybackshows verlegt haben, ihr Programm in einer Live-Besetzung mit sechs Musikern auf der Bühne. Alle Songs werden nach dem Original durchchoreographiert, dadurch setzen sie sich deutlich von anderen Live-Shows ab.

ABBA Review - das Programm reicht vom rockigen "Waterloo" über den Discofox-Klassiker "Dancing Queen", bis zum Rock'n Roll à la "So long", den Discobeats von "Voulez Vous" bis zum melancholischen "Thank You For The Music" oder "Fernando".

Die sechs Ausnahmemusiker bieten mehr als einen mitreißenden Konzertabend. Es ist eine Revue, wo sie die Geschichte von ABBA und entsprechende Hintergrundinformationen weitergeben.

ABBA Review präsentiert die größten Hits in einer hinreißenden Show. Mehrstimmiger Gesang, hervorragende Live Qualitäten sowie eine bestechende Optik, authentisch ohne Perücken!

 

Kartenvorverkauf:

https://ich-kauf-in-burgdorf.de/dienstleistungen/bleich-drucken-und-stempeln/ www.reservix.de

Sonntag, 01. Dezember 2024 | 17.00 bis 19.00 Uhr - Einlass ab 16.00 Uhr

Magic Gregorian Voices Klang der Mönche Das Weihnachtskonzert

Sieben bulgarische Ausnahmesänger mit aussergewöhnlich- kraftvoller und stimmgewaltiger Leidenschaft entführen in den Kosmos der christlich – mittelalterlichen Liturgiegesänge und der beeindruckend- mystischen Atmosphäre dieser Zeit !

Gregorianische Gesänge begeistern seit vielen Jahrhunderten die Menschen mit ihrer meditativen und zeitlosen Intensität. Unter der versierten Leitung des renommierten Opernsängers  Georgi Pandurov, verkörpern die Sänger von MAGIC GREGORIAN VOICES in traditionelle Mönchskutten gekleidet, dieses tiefgreifende Musikerlebnis mit ihrer großen Virtuosität. Fest in der Tradition der orthodoxen Kirchenmusik und der Gregorianik des Mittelalters verwurzelt, spannt das Ensemble den Bogen über geistliche Lieder der Renaissance und des Barocks bis hin zu Klassikern der Popmusik wie z.B. das „Halleluja“ von Leonard Cohen, „The Sound of Silence“ von Simon & Garfunkel und „Amazing Grace“ von Andrew Lloyd Webber.

Bekannte Weihnachtslieder in stimmungsvollem

A Cappella -Stil runden den Konzertabend feierlich ab.

So faszinierend kann Gregorianik heute klingen! Unsere Vokalsolisten begeistern mit mächtigen und energiegeladen Stimmen. Ergreifende Choralsätze und wunderschöne Melodien verbinden sich mit perfekter a Cappella Vokalkunst.

Mittelalter und Gegenwart treffen sich zu einen einmaligen Konzerterlebnis! Eine Symbiose der Extraklasse !

Weitere Informationen:

https://www.miro-live.de/magicgregorianvoices

Kartenvorverkauf:

https://ich-kauf-in-burgdorf.de/dienstleistungen/bleich-drucken-und-stempeln/ www.reservix.de

Samstag, 07. Dezember 2024 | 20.00 bis 22.00 Uhr - Einlass ab 19.00 Uhr

Hot Advent mit den “Lohmännern”

Am Samstag, den 7. Dezember, beschließt der Club sein Konzertjahr traditionell mit dem HOT ADVENT. Zu Gast ist die sensationelle Lohmann R & B Kapelle. Humor und Spielfreude sind ihr Markenzeichen.

Blues ist mehr als das Erzählen leidvoller Geschichten über harte Arbeit, den fiesen Boss, die untreue Frau oder unbezahlte Rechnungen und das präsentiert mit möglichst verkniffenem Gesichtsausdruck. Der Rhythm & Blues alter Schule erzählt auch Geschichten über die angenehmeren Seiten des Lebens: Party feiern, Geld auf der Tasche zu haben, Freude am Tanzen mit den Liebsten...

Genau das verkörpert die Musik und die Performance der Lohmann R&B Kapelle: Tanzbarer Rhythm & Blues, wie er von den 40er Jahren bis in die frühen 60er hinein in den Musikboxen der Jukejoints und Flüsterkneipen gespielt wurde.

Die Zuhörer erwartet ein R&B-Konzert der Extraklasse, voller heißer, klassischer und aktueller Rhythm & Blues-Nummern, wie Louis Jordans „Caldonia“ oder Igor Prados „At the Party“.

Auch die nähere und weitere Blues-Verwandschaft kommt zu ihrem Recht: Swing, Rock&Roll, Soul, Ska bis hin zur Surfmusic – alles dabei, wenn es nur Laune macht. Der Dancefloor ist vorbereitet.

Vorverkauf per E-Mail jazzfreunde-burgdorf@online.de oder in Burgdorf bei Foto Karos, Bahnhofstraße. Jugendlich bis 20 Jahre haben freien Eintritt.

Dienstag, 14. Januar 2025 | 20.00 bis 22.00 Uhr - Einlass ab 19.00 Uhr

"Ich, Fritz Haarmann"

Neue Reihe - StadtHausSterne

Fritz Haarmann ist in Hannover als Serienmörder bekannt, der in den 20er Jahren zahlreiche junge Männer umgebracht hat.

Wer kennt aber die Lebensgeschichte des „Vampirs von Hannover“, wie er auch genannt wurde, tatsächlich?

In seinem Theaterstück stellt Rainer Künnecke – in der Rolle des Fritz Haarmann – dessen Lebensgeschichte auf beeindruckende und verstörende Weise dar. Die Geschichte reicht von der Kindheit bis zu seiner Hinrichtung im Jahr 1925 und führt in die 1920er Jahre in Hannover.

Dabei gelingt es dem Schauspieler durch eine authentische und intensive Darstellung das Publikum in seinen Bann zu ziehen!

Das Stück hat jetzt schon Kultstatus in Hannover!

„Ein intensives Kammerspiel, das nachwirkt und Denkanstöße gibt. Sehens- und erlebenswert!“ urteilte die Neue Presse Hannover zur Premierenaufführung.

Foto: Achim Beinsen

Der Vorverkauf startet in Kürze!

Dienstag, 11. Februar 2025 | 20.00 bis 22.00 Uhr - Einlass ab 19.00 Uhr

Sascha Thamm "Gesammelte Abrissbirnen"

Neue Reihe - StadtHausSterne

Sascha Thamms Welt ist eine Welt zwischen akribischem Beobachten von scheinbaren Nebensächlichkeiten und völligem Desinteresse an den gesellschaftlichen „must haves“. Star Wars? Nie gesehen. Fitnessarmband
mit Schrittzähler? Wofür? Man erkennt doch selber den Unterschied, ob man sich sportlich betätigt oder auf der Couch die dritte Tüte Zwiebelringe kaum aufbekommt, weil die Finger so fettig sind. Nein, Thamms Welt ist real.
Sie pendelt irgendwo zwischen Bürgertum und Punkrock, zwischen Rasenmähen vor der Mittagsruhe und unbändiger Wildblumenwiese. Die gesammelten Abrissbirnen des mehrfach ausgezeichneten Lese-Comedians streicheln die Grundmauern der Muttersprache wie zarte Knospen, legen sie Sekunden später in Schutt und
Asche und lassen auf der Brache sofort neue, ebenso blumige Bilder entstehen. Ein Pointenfeuerwerk, das auf fruchtbaren Boden fällt. Eloquent, charmant und voll auf die 12. Ob vor 25 Zuschauern in einem Lesecafé oder auf der großen Bühne vor über 1.000 Leuten. Sascha Thamm begeistert!
Die Presse schreibt von einer „brachialen Pointendichte“ und „Schnappatmung beim Publikum“, das aus dem Lachen nicht mehr herauskommt. Wenn Sie einen lustigen Abend erleben wollen, sind Sie bei Sascha Thamm bestens aufgehoben. Und vergessen Sie die Taschentücher für Ihre Lachtränen nicht!

Foto: Copyright Olli Haas

Vorverkauf beginnt in Kürze!!

Dienstag, 13. Mai 2025 | 20.00 bis 22.30 Uhr - Einlass ab 19.00 Uhr

LaLeLuja! Die 30 Jahre-Jubiläumstour

Neue Reihe - StadtHausSterne

“1995 fing es an, auf einer Semesterparty dann und wann…”, und seitdem begeistern drei Männer und eine Frau aus Norddeutschland nur mit ihren Stimmen und grenzenloser Kreativität ihre große Musik- und Comedy-Fangemeinde in der gesamten Republik.
LaleLu, das einzigartige A cappella comedy-Quartett aus Hamburg, feiert 30-jähriges Bühnenjubiläum und ist damit eine der wenigen Bands mit einer solch dauerhaften Erfolgsgeschichte.
O-Ton LaLeLu:
"Es fühlt sich unglaublich an, dass wir mit Musik und Comedy bereits seit 30 Jahren die Menschen in der gesamten Republik begeistern dürfen. Die Vorfreude auf diese Tour und darauf, mit unseren Fans zu feiern, ist riesig! Wir sind so dankbar für all die Unterstützung, die wir in den drei Jahrzehnten erhalten haben und wir werden jeden Abend für unser Publikum wie gewohnt alles geben.“
Für die Jubiläumsshow ziehen Jan, Tobi, Sanna und Frank aus der großen Auswahl von siebzehn abendfüllenden Programmen natürlich alle Register: Sie singen Ihre größten Hits und All-time-Lieblinge aus drei Dekaden, aber auch längst verschollen geglaubte Klassiker und na, klar…auch brandneue Songs!
Seit den Anfängen steht LaLeLu für lustvolles, theatrales Musik-Kabarett mit politischen Seitenhieben - einzigartig, geistvoll, witzig, spritzig, mit jugendlichem Charme und viel Liebe zur Musik.
Was 1995 in Hamburg auf einer Semesterparty begann, ist aktuell vielschichtiges Entertainment im Viererpack und der unterhaltsamste deutsche A cappella Comedy- Act.
Ob auf einer kleinen Kulturbühne oder in der Elbphilharmonie - ob Jazz, Schlager, Oper, Pop, Volkslied, Handmade Music oder Body Percussion - die vier norddeutschen Stimmbandakrobaten und Vollblutmusiker mit der Mission, politische Satire, Parodie, anarchischen Humor und hemmungslosen Quatsch ohne Instrumente in musikalischen Hochgenuss einzupacken, sind jeden Abend eine Garantie für Standing Ovations, wundgeklatschte Hände, Lachmuskelkater, kochende Säle
und großartigen Spaß.

© Dirk Volke / Klasse Künstler

Foto: Jonas Walzberg

Der Vorverkauf beginnt in Kürze!!!