Veranstaltungszentrum StadtHaus Burgdorf
StadtHaus
StadtHaus

Öffentliche Veranstaltungen

Veranstaltungen suchen


Sonntag, 20. Januar 2019 - 16.00 Uhr

Ostpreußen - mit Ernie Meyer auf den Spuren von Ännchen von Tharau

Ostpreußen - mit Ernie Meyer auf den Spuren von Ännchen von Tharau
Neue live Reisereportage / Digitale Bilder und Film-Show in Full HD

Die Besucher im Stadthaus Burgdorf werden von dem durch seine Reportagen über Hinterpommern, Ermland und Masuren bekannten Vortragsreferenten Ernie Meyer auf eine Rundreise durch wunderbare Landschaften und verträumte Dörfer auf einer 5 Meter Kinoleinwand mitgenommen. Im ganz neuen Teil Nr. 3 seiner Trilogie über die ehemaligen deutschen Ostgebiete geht es mit aktuellen Impressionen aus dem Jahr 2016 von Königsberg nach Trakehnen, in die Rominter Heide, in die Elchniederung und durch das Memelland zur Kurischen Nehrung und Haff.

Als abschließender Höhepunkt wird das Burgdorfer Publikum am Simon-Dach-Brunnen in der Stadt Memel von und mit „Ännchen von Tharau“ persönlich verabschiedet.

Eintrittskarten im Vorverkauf (11,00 €):
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136-1862
Tageskasse: 12,50 Euro
Donnerstag, 24. Januar 2019 - 19.30 Uhr

FOREVER QUEEN - performed by QueenMania

FOREVER QUEEN -  performed by QueenMania
Hier wird ein Stück Musikgeschichte wieder lebendig!

Queen – wahrscheinlich die erfolgreichste Rockband der 70er und 80er ist schon lange zur Legende geworden. Seien Sie live dabei wenn die unverwechselbare Show FOREVER QUEEN performed by QueenMania die Kult-Band allabendlich wieder auferstehen lässt!

QueenMania – das sind echte Vollblut-Musiker und zugleich eingefleischte QUEEN-Fans. Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 lassen die Künstler auf ihren Europatourneen die Faszination Freddie Mercury und QUEEN fulminant wiederaufleben und rocken die deutschen Bühnen!

QueenMania bringt den monumentalen Queen-Sound in Perfektion zurück auf die Bühne und überzeugt musikalisch auf ganzer Linie – eben eine Show für waschechte Queen-Fans!

FOREVER QUEEN ehrt den Ausnahmekünstler Freddie Mercury und huldigt QUEEN - temperamentvoll, originalgetreu und LIVE on Stage, einzigartig inszeniert in einer aufwändig produzierten Multimedia- und Lightshow. Erleben Sie den allseits geliebten und authentischen Queen-Sound und feiern Sie mit QueenMania ein Stück Musikgeschichte!

Oder um es mit den Worten von QUEEN zu sagen - „Show Must Go On!“

Einlass: ab 18.30 Uhr

Kartenvorverkauf:
Tickets erhältlich an allen bekannten VVK-Stellen (in Burgdorf bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862 oder HAZ-Ticketshop, Marktstraße 16) sowie versandkostenfrei unter 0365/5481830 und www.foreverqueen.de

Abendkasse ab 18.30 Uhr

Sonntag, 27. Januar 2019 - 11.00 bis 17.00 Uhr

„Ja, ich will!“ – Hochzeitsmesse Burgdorf

„Ja, ich will!“ – Hochzeitsmesse Burgdorf
Informieren, träumen, sich inspirieren lassen für den schönsten Tag im Leben – das StadtHaus in Burgdorf verwandelt sich an diesem Tag in eine atemberaubende Hochzeitslocation. Verliebte, Verlobte, Heiratswillige, deren Freunde und Eltern sind herzlich eingeladen, den Hochzeitsrausch zu genießen.
Schmetterlinge im Bauch und Herzklopfen garantiert - an diesem Messetag werden Sie das berühmte Kribbeln spüren. Zahlreiche Aussteller aus der Region präsentieren exklusive Angebote und Dienstleistungen, damit ein Traum Wirklichkeit wird. Planen Sie Ihre eigene Hochzeit oder möchten Sie Freunde bei den Vorbereitungen unterstützen? Benötigen Sie Ideen für ein ausgefallenes Hochzeitsgeschenk oder möchten Sie sich noch einmal selbst als Braut fühlen?
Holen Sie sich geballte Information und sensationelle Ideen von unseren Experten. Attraktive Messeangebote, kompetente Beratung sowie praktische Tipps und Ideen – die Hochzeitsmesse im StadtHaus Burgdorf lässt keine Wünsche
offen. Ob Märchenhochzeit, eine Feier im engsten Familienkreis, nur standesamtlich oder eine freie Hochzeit – für jeden Anlass das passende Drumherum.
Bestaunen Sie verführerische Brautmode, neueste Trends und das elegante Outfit für den Bräutigam bei unserer exklusiven Modenschau-Präsentation.
Haben Sie noch nicht die passenden Trauringe gefunden? Juweliere und erfahrene Schmiedewerkstätten stehen Ihnen beratend zur Seite. Kulinarische Köstlichkeiten oder ein festliches Catering sorgen für einen unvergesslichen
Gaumenschmaus am Hochzeitstag.
Kosmetik und Haarschmuck für die Braut – traumhaft schön – Stylisten kreieren den perfekten Hochzeitslook.
Professionelle Fotografen stellen sich vor und möchten den Moment des „Ja-Sagens“ oder das verträumte Lächeln des Brautpaares einfangen. Kreative Floristen erfüllen individuelle Wünsche - vom liebevoll gefertigten Brautstrauß bis hin zu kompletten Blumendekorationen. Kommen Sie mit den Ausstellern ins Gespräch und machen Sie sich einen ersten Eindruck.
Sie haben eine ausgefallene Idee oder fehlt Ihnen noch ein heißer Tipp für das Rahmenprogramm. Hochzeitsplaner, Künstler und Darsteller stehen Ihnen auf der
Hochzeitsmesse zur Seite.
Lassen Sie sich von den Ausstellern und dem vielfältigen Programm verzaubern und genießen Sie die Hochzeits-Atmosphäre im StadtHaus Burgdorf.

Veranstalter: C.H. EVENTS Messeagentur

Öffnungszeit von 11 bis 17 Uhr
Der Eintritt beträgt 7,50€. Kinder bis 15 Jahre frei
Weitere Informationen zur Messe finden Sie auf der Internetseite www.chevents.de

Samstag, 02. Februar 2019 - 21.00 Uhr

Ü40-Party - das StadtHaus verwandelt sich in eine Tanzlocation

Ü40-Party - das StadtHaus verwandelt sich in eine Tanzlocation
Das DJ-Partyteam der Veranstaltungsservice Burgdorf GmbH bearbeitet den Plattenteller und sorgt mit allem, was tanzbar ist, groovt und gut abgeht, bis in die Nacht für Hochstimmung auf dem Tanzparkett. Oldies und Schlager aus mehreren Jahrzehnten und die aktuellen Hits sind dabei.

Eintrittskarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Telefon 05136 - 1862.Im Preis (12 Euro/Abendkasse 14 Euro) inbegriffen ist ein 3,00 €-Verzehrgutschein.


Der Einlass beginnt um 20 Uhr.
Samstag, 09. Februar 2019 - 20.00 Uhr

Jens Heinrich Claassen „Ich komm’ schon klar“

Jens Heinrich Claassen „Ich komm’ schon klar“
Es ist zum Mäusemelken: da hatte Jens Heinrich Claassen endlich eine tolle Freundin gefunden, alles war rosarot und jetzt ist sie weg. Einfach so.
Schlimmer noch, die blöde Kuh hat ihn aus der gemeinsamen Wohnung geworfen.
Nun steht er da. Alleine, traurig und ohne Dach überm Kopf. Und weil Jens Heinrich Claassen kein Aufgeber ist, muss er jetzt klar kommen.
Bloß wie kommt man klar, wenn das Leben mal eben komplett auf den Kopf gestellt wurde?
Jens Heinrich macht einen Masterplan: neue Wohnung finden, neue Frau finden, neues Selbstbewusstsein finden. Sollte zu schaffen sein, andere kriegen das ja auch hin.
Doch was passiert, wenn der neue Nachbar nervig ist? Und sich die Suche nach einer neuen Frau mal wieder schwieriger gestaltet als gedacht? Wenn leider immer klarer wird, dass man vielleicht doch nicht ganz unschuldig war am Scheitern der Beziehung? Dann greift Jens Heinrich Claassen zu seiner schärfsten Waffe: seinem Humor! Schließlich hat der preisgekrönte Komiker den schwarzen Gürtel in Pointe.

In seinem Programm „Ich komm' schon klar“ lädt Jens Heinrich Claassen sein Publikum ein, mit ihm gemeinsam über all das zu lachen, worüber man sich zuhause allein die Augen ausweinen würde.
Denn sobald man über etwas lachen kann, verliert es an Ernst und Schrecken. Das gilt nicht nur für einen selbst. Es gilt auch für den Rest der Welt.

Jens Heinrich Claassen reist seit 2004 als Komiker durch die Lande. Er ist Publikumsliebling auf den Kreuzfahrtschiffen der AIDA Flotte, moderiert regelmäßig NightWash und ist ein gern gesehener Gast im Quatsch Comedy Club.
Neben seinen zahlreichen TV Auftritten (u.a. NightWash, NDR Comedy Contest, Comedy mit Carsten, Altinger mittendrin) hat er auch einige unbedeutende Kleinkunstpreise gewonnen. Höhepunkte seiner bisherigen Karriere waren Auftritte in den Berliner Wühlmäusen, dem Hamburger Schmidt Theater und dem Düsseldorfer Kom(m)ödchen.

Einlass: ab 19.00 Uhr

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862
online: www.reservix.de
Sonntag, 17. Februar 2019 - 11.00 bis 17.00 Uhr

"Herzenswege" Was Kids bewegt - der Infotag in Burgdorf

"Herzenswege"    Was Kids bewegt - der Infotag in Burgdorf
"Herzenswege" ist eine Informationsveranstaltung mit einem vielfältigen Angebot zur Förderung und Unterstützung Ihres Kindes.

Es werden kreative und therapeutische Ansätze aufgezeigt, um jungen Menschen ihren Weg zu ebnen - hin zu Selbstvertrauen, Motivation, Gesundheit und Lebensfreude.

Teilnehmer:

1. Kinder- und Jugendcoaching -Stefanie Lallemand
2. Malort Burgdorf -Elena Lössing-Lardin
3. Die Wissensvilla Otze -Corina Höfner
4. Die Glücksküche -Annette Blikslager
5. Kosmetik -Annkathrin Regul
6. Klangmassage -Susanne Hoheisel
7. Mitmachhof Schwüblingsen -Claudia Königsmann
8. Muay Thai Burgdorf -Christian Schneider
9. Weststadt Logo -Carmen Kreuzfeldt und Anna Henneberg
10.VVV-JuniorClub
11.JohnnyB.
12.Tanzstudio B5 -Berko Meyer
13.Musikschule Ostkreis Hannover e.V. -Joachim Hunold
14.English and MEHR® - Tina Thorndyke
15.Hof Sichtermann -Hannah Sichtermann
16.Kerstin´s Massage Oase - Kerstin Maschigefski
Freitag, 16. März 2019 - 20.00 Uhr

New Orleans Jazz Band of Cologne

New Orleans Jazz Band of Cologne
Sieben Profis aus 4 Nationen. Die ehemalige Maryland Jazz Band of Cologne hat sich umbenannt und kommt zum 60. Jubiläum nach Burgdorf. Dieser Gig ist ein Weihnachtsgeschenk des gemeinnützigen Kulturvereins Jazzfreunde Altkreis Burgdorf an seine treuen Oldtime Jazzfans.

Die “neue” New Orleans Jazz Band of Cologne überzeugt durch ihre musikalische Vielfalt im Rahmen der traditionellen New Orleans Musik. Das Mitreißende ist der typische Second Line Rhythmus der für eine positive Unruhe im Publikum sorgt und eigentlich bei jedem Konzert eine ausreichend große Tanzfläche benötigt.

Schlagzeuger Reinhard Küpper erzeugt zusammen mit dem Bassisten Markus "Benny" Daniels, dem Banjospieler und Gitarristen Hans-Martin "Büli" Schöning (Rod Mason) sowie dem Pianisten Georg "Schroeder" Derks das nötige Fundament für die Frontline. Diese wird geleitet vom Trompeter und Sänger Bruno van Acoleyen (B). Die Posaune spielt Bart Brouwer (NL) und an der Klarinette erlebt das Publikum einen Musiker, auf den die Band sehr stolz ist. John Defferary (GB). Er ist einer der renommierten Klarinettisten unserer Zeit. John war u. a. viele Jahre Mitglied der Papa Bue's Viking Jazzband und spielte von 1998 bis 2006 in der Chris Barber Jazz & Blues Band, bevor er den Weg zur New Orleans Jazz Band of Cologne fand. Die Band profitiert von seiner Professionalität und Erfahrung, von seiner Ruhe und seinem typisch britischen Humor.

Zitat aus der Schweizer Presse nach dem Konzertauftritt in Lenk 2017:
"Etwas vom Besten was Deutschland im traditionellen New Orleans Jazz zu bieten hat."

Eintrittskarten (20,00) gibt es im Vorverkauf
...unter E-Mail: jazzfreunde-burgdorf@online.de
Versand bis Weihnachten FREI HAUS. Bitte mit Adresse frühzeitig bestellen!
...oder bei den VVK-Stellen:
Burgdorf: Das Musikhaus in Burgdorf, Wallstraße 10
Lehrte: MEGA FOTO, Neues Zentrum

Sonntag, 24. März 2019 - 11.00 bis 16.00 Uhr - Highlight

2. Burgdorfer Pferde- und Reitsportmesse

2. Burgdorfer Pferde- und Reitsportmesse
Nach der hervorragenden Resonanz der ersten Veranstaltung dieser Art organisiert der Verein Burgdorfer Pferdeland und das Veranstaltungszentrum StadtHaus Burgdorf am Sonntag, 24. März 2019, zum zweiten Mal eine Pferde- und Reitsportmesse für Burgdorf. Zahlreiche Teilnehmer präsentieren sich von 11.00 bis 16.00 Uhr mit Ständen, Vorträgen, Workshops, Aktionen und Kinderangeboten. Es soll die Vielfalt des Pferdesports in der Region präsentiert und eine Plattform für Informationen und Vorträge geboten werden.
Neu ist bei dieser Messe 2019, dass rund um das Thema auch Nützliches, Praktisches und Schönes zum Verkauf angeboten werden wird.

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 05136 - 9721418 oder per E-mail: info@stadthaus-burgdorf.de.

Der Eintritt ist frei.


Sonntag, 31. März 2019 - 19.00 Uhr

Mirja Boes & die Honkey Donkeys - „Auf Wiedersehen Hallo - Die Willkommenabschiedrevue“

Mirja Boes & die Honkey Donkeys  - „Auf Wiedersehen Hallo - Die Willkommenabschiedrevue“
Schluss. Aus. Vorbei. Das war´s.
Seit über 24 Jahren begeistert Mirja Boes ihr Publikum.
Aber unter uns: Immer öfter steht sie nicht auf der Bühne, sie sitzt. Höchste Zeit also, sie für ihr Lebenswerk weg zu würdigen, bevor ihre Witze einen Damenbart bekommen.
Deswegen macht Mirja jetzt den „Howie“ und geht auf ihre wahrscheinlich definitiv wirklich allerletzte Abschiedstour. Und statt ´nem ollen „Adieu“ gibt’s von ihr ein fettes „Tschüss, ihr Säcke“. Schließlich hat sich Mirja schon von so vielem verabschiedet: Von ihrer Unschuld, als sich ein Opa am FKK-Strand vor ihr bückte. Von ihrer Traumfigur, weil es für alles Light Produkte gibt – nur nicht für Fritten!
In ihrem neuen Programm sagt Mirja möglicherweise endgültig: „Auf Wiedersehen Hallo“ zum Publikum. Denn sie hat noch so viel vor und will doch noch so viel erleben!
Freuen sie sich also auf ihrer Good-Bye-Tour auf ein „Best of Best of“ ihres Schaffens.
Aber keine Sorge! Der Abgesang dauert nur vier Minuten, denn so lange ist ihr teilweise zu Recht vergessener Smashhit: „20 Zentimeter, nie im Leben kleiner Peter”. Danach gibt es nigelnagelneue Impro-Comedy rund um die kleinen, großen, schrecklich-schönen und leiderlustigen Comebacks des Lebens.
Das wird ein feierlicher Abend und es ist das wohl möglich letzte Mal, Mirja Boes live zu sehen. Ihre Freunde, ihre Weggefährten, ihre Mentoren – sie alle kommen nicht.
Nur die Honkey Donkeys. Die müssen. Das steht in ihrem Vertrag.
Deswegen kommen bitte SIE! Kaufen Sie eine Karte! Verabschieden Sie sich vielleicht von Mirja Boes. Und verabschieden Sie sich auf jeden Fall von ihrer Würde!

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de
amstag, 27. April 2019 - 20.00 Uhr

Irish Folk Night mit FolkTrain und den Broom Bezzums

Irish Folk Night mit FolkTrain und den Broom Bezzums
Während einer „rauschenden“ Feier am Steinhuder Meer 1997 entstand die Band FolkTrain, angefeuert von musiktrunkenen Bootstaufengästen, die gar nicht genug von der „Spontanmucke“ und dem wohlschmeckenden Gerstensaft bekommen konnten. Was sich daraus entwickelte, war jedoch keine Band nur für bierselige Pub-Songs, sondern ein ambitioniertes Programm durch alle Folkmusik-Facetten.
Die beiden Frauen stehen für das Besondere an dem FolkTrain-Sound: Cordulas ausdrucksstarke Folkstimme hat die Band schon seit der Gründung geprägt, daher lag von Anfang an der Schwerpunkt natürlich bei den Songs aus Irland und Schottland. Und seitdem Ursula mit ihrem virtuosen Geigenspiel unsere Musik eigentlich erst richtig komplett gemacht hat, streuen die Musiker auch gerne melancholische oder rasante Instrumentalstücke in das Programm ein das durch Folksongs aus Amerika und anderen Musikalischen Überraschungen ergänzt wird..
Broom Bezzums ist eine der aufregendsten und originellsten Folkbands in Deutschland. Mit ihrer zeitgenössischen Interpretation von Folkmusik haben sie bereits dreimal den deutschen Rock- und Poppreis gewonnen, und ihr aktuelles Album „No Smaller Than the World“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Die beiden Energiebündel Mark Bloomer und Andrew Cadie zelebrieren eine energische, unterhaltsame und musikalisch aufregende Live-Show, mit viel Witz und einem unerwartet vollen Sound. Sie berühren gleichzeitig das Herz, stimmen nachdenklich und laden zum Tanzen ein. Mark Bloomers rauchige Stimme vermischt sich perfekt mit dem reinen, treibenden Gesang von Andrew Cadie. Im ersten Moment bezirzen sie das Publikum mit dem konzentrierten Zauber eines traditionellen Liebesliedes. Im nächsten starten sie in eine Gospel-durchzogene Stevie Wonder Coverversion, untermalt von perkussiver Geige und einer Gitarre als Trommel! Der Zuhörer hat kaum Zeit, wieder Atem zu holen, bevor Broom Bezzums einen Potpourri von Reels (keltischen Tanzstücken) mit beeindruckend schnellem Geigenspiel einsetzt, um dann gekonnt in einen Latin Groove auf der Gitarre überleitet, bis schließlich die Bass-Drum einsetzt und so dem Publikum keine andere Chance lässt, als mitzuklatschen und zu tanzen.

Einlass: ab 19.00 Uhr

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862
online: www.reservix.de

Sonntag, 12. Mai 2019 - 18.00 Uhr

Lesung mit Ulrike Gerold und Wolfram Hänel aus „Allee unserer Träume“

Lesung mit Ulrike Gerold und Wolfram Hänel aus  „Allee unserer Träume“
Das perfekte Muttertagsgeschenk - auf Einladung der Buchhandlung FreyRaum gastiert im StadtHaus Burgdorf das Schriftstellerpaar Ulrike Gerold und Wolfram Hänel. Sie lesen aus ihrem neuen, großen Nachkriegsroman „Allee unserer Träume“ über den Bau der Karl-Marx-Allee in Ost-Berlin, über eine junge Architektin und ihren Traum von der größten Prachtstraße der DDR.
In diesem Roman erzählen die beiden Autoren die Geschichte von Wolfram Hänels Mutter, die als junge Architektin Pläne für den Bau der Karl-Marx-Allee entwarf.

Berlin in den Nachkriegsjahren: Die Stadt liegt in Trümmern, doch die Lebenslust der Menschen erwacht. Die junge Architektin Ilse hat eine Vision. Sie will die Stadt wieder aufbauen und Wohnungen auch für die einfachen Arbeiter schaffen. Der Wettbewerb für den Bau der Arbeiterpaläste in der Karl-Marx-Allee in Ostberlin ist ihre große Chance. Als einzige Frau will sie sich gegen ihre männlichen Kollegen durchsetzen. Und ihre Pläne werden tatsächlich ausgewählt. Aber ihr Ehemann erpresst Ilse mit einem Geheimnis aus ihrer Vergangenheit und gibt die Entwürfe als seine eigenen aus. Ilse soll den Architekten nur zuarbeiten. Enttäuscht fasst sie einen Entschluss: Sie wird diese Ungerechtigkeit nicht hinnehmen, sondern um ein freies Leben und den richtigen Mann an ihrer Seite kämpfen.

Ulrike Gerold und Wolfram Hänel ...
... (beide Jahrgang 1956) haben Germanistik in Berlin studiert und an verschiedenen Theatern gearbeitet, bevor sie gemeinsam zu schreiben begannen.
Inzwischen sind mehr als 100 Bücher von ihnen erschienen, die in insgesamt 28 Sprachen übersetzt wurden.
Gerold und Hänel leben und arbeiten heute meistens in Hannover - und schreiben seit über 20 Jahren im selben Raum und am selben Tisch, ohne sich dabei mehr zu streiten als unbedingt notwendig. Einig sind sie sich aber vor allem in einer Sache:
"Wir wollen immer noch die Welt verändern!"

Eintrittskarten:
Buchhandlung FreyRaum, Marktstraße 54, 31303 Burgdorf, Telefon 05136/89170
Besondere Muttertagsaktion der Buchhandlung FreyRaum: Kinder können malen oder basteln, warum Mama die Beste ist und so 2 Eintrittskarten für sie gewinnen.
Dienstag, 21. Mai 2019 - 20.00 Uhr

StadtHaus spezial im CulturCircus - Matthias Brodowy "Gesellschaft mit beschränkter Haltung"

StadtHaus spezial im CulturCircus - Matthias Brodowy "Gesellschaft mit beschränkter Haltung"
Matthias Brodowy stellt sein neues Soloprogramm beim 10. Burgdorfer CulturCircus im Schlosspark/Vor dem Hannoverschen Tor vor.
Nachdem der Mensch über Jahrmillionen den aufrechten Gang erlernte, hat er in wenigen Jahren den Rückschritt vollzogen. Stets über sein Smartphone gebeugt, irrt er durch die Welt. Wozu denken, wenn ein Algorithmus viel besser für mich entscheiden kann? Wozu Freiheit, wenn mir im virtuellen Dasein viel mehr Fenster offen stehen? Zu allem hat der vercloudete Mensch eine schnelle Meinung und was im Internet steht, das wird schon wahr sein. Mit einem „Gefällt mir“ auf der Maus und der Verbal-Keule im Gepäck formt er locker flockig aus dem kategorischen Imperativ einen obligatorischen Konjunktiv. Alles geht, nichts muss. Daumen hoch, Daumen runter. Und schnell noch ein Selfie im Circus Maximus der kurzen Launen.
Willkommen in der Gesellschaft mit beschränkter Haltung!

Einkass: 19.00 Uhr

Eintrittskarten:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.: 05136/1862
online: www.reservix.de
Samstag, 07. September 2019 - 20.00 Uhr

DESIMO Zaubershow

DESIMO Zaubershow
Der Hannoveraner kombiniert an diesem Abend seine ganz persönlichen Highlights und versteckten Schätze aus fünf Soloshows zu einem neuen und verblüffend lustigen Erlebnis. "Typisch DESIMO" - und nachhaltig unfassbar...
Da trifft Uri Geller auf ein esoterisches Buch. Und schon sind wir alle von dem Thema geheilt… Der im Stutzen versteckte Zettel eines Fußballtorwarts spielt eine unvergessliche Rolle; wir stehen außerhalb des Gesetzes und sind dabei voll im Recht;
es gibt einen wertvollen Preis zu gewinnen; wir staunen richtig Bauklötze - und auch DESiMOs überraschendes Spiel mit Worten verblüfft.
In dieser abwechslungsreichen Comedy-Zauber-Show wird viel passieren, denn das originelle Repertoire des charmanten Entertainers ist groß. Und spontan ist er auch noch! Oder anders gesagt: "Er ist ein wunderbarer Entertainer, der mit seiner Comedy-Kabarett-Trickkistenmischung etwas ganz Besonderes auf die Bühne bringt." (Main Echo Aschaffenburg)

Einlass: ab 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862
online: www.reservix.de
Freitag, 11. Oktober 2019 - 19.30 Uhr

Lesung mit dem Bestsellerautor Andreas Gruber

Lesung mit dem Bestsellerautor Andreas Gruber
Auf Einladung der Buchhandlung FreyRaum gastiert im StadtHaus Burgdorf der Bestsellerautor Andreas Gruber und liest aus seinem neuen Roman „Todesmal“.
Andreas Gruber, geboren 1968 in Wien, hat 2014 seinen Job bei einem Pharmaunternehmen an den Nagel gehängt und lebt seitdem als freier Autor in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestellerliste.
Die aktuelle Reihe um den knallharten, aber brillanten Ermittler Maarten S. Sneijder schockiert und fasziniert seine Fans gleichermaßen.
Der Autor erklärt zu dieser sehr erfolgreichen Serie: "Maarten S. Sneijder ist eine ziemlich schräge Figur – mit Absicht. In diesen Charakter habe ich alles gepackt, was mich fasziniert. Sneijder ist ein Kotzbrocken, ein Misanthrop, er hasst Menschen, er klaut Bücher, er ist schwul, hat Cluster-Kopfschmerzen, akupunktiert sich selbst und raucht Marihuana. Aber er ist ein Genie, denn er hat seine eigene Sneijder-Methode entwickelt, um Killer zu fassen … bis zur Selbstaufopferung. Und damit hat er Erfolg – und zwar recht häufig. Immerhin ist er ein niederländischer Profiler, der am BKA Wiesbaden unterrichtet – unter anderem auch seine „Entdeckung“ Sabine Nemez, die er unter seine Fittiche nimmt, weil er ihr Potenzial erkannt hat. Gemeinsam haben sie es mit den perfidesten Verbrechen zu tun, die ich mir ausdenken konnte. Und es macht immer wieder Spaß, über Sneijder & Nemez zu schreiben, daher werden noch viele Bücher folgen. Was erwartet Sie? Neben aller Brutalität auch abwechslungsreiche Schauplätze, jede Menge Zeitdruck und eine große Portion Humor, denn Sneijder hat – wie gesagt – seine eigene Art, mit Menschen umzugehen. Viel Spaß damit".
Nach „Todesfrist“, „Todesurteil“, „Todesmärchen“ und „Todesreigen“ erscheint im August 2019 „Todesmal“, der fünfte Band der Reihe:
Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA-Gebäude in Wiesbaden und kündigt an, in den nächsten 7 Tagen 7 Morde zu begehen. Über alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S. Sneijder sprechen. Doch der hat gerade gekündigt, und so befragt Sneijders Kollegin Sabine Nemez die Nonne. Aber die schweigt beharrlich – und der erste Mord passiert. Jetzt hat sie auch Sneijders Aufmerksamkeit. Und während die Nonne in U-Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschleben nach dem anderen fordert und dessen Ursprung in einer grausamen, dunklen Vergangenheit liegt …

„Schriftstellerei bedeutet für mich, dass ich interessante Figuren erfinden darf, ohne in der Psychiatrie zu landen – und Menschen auf originelle Weise ermorden kann, ohne im Gefängnis zu landen. Aber sonst bin ich ein netter Kerl“, sagt Andreas Gruber.

Eintrittskarten:
Buchhandlung FreyRaum, Marktstraße 54, 31303 Burgdorf, Telefon 05136/89170
Mittwoch, 30. Oktober 2019 - 20.00 Uhr - Highlight

Burgdorf lacht - die 3. Comedy-Nacht

Burgdorf lacht - die 3. Comedy-Nacht
Wenn Emmi & Willnowsky ins Theater laden, wird der schönste gelebte Rosenkrieg schillernde Blüten treiben. Deutschlands beliebtestes Comedypaar schmeißt sich in seine schickste Schale und führt durch ein opulent inszeniertes Showspektakel. Seit über 20 Jahren zelebrieren Emmi & Willnowsky die monströseste Hassliebe seit Paul McCartney und Heather Mills.
Selbstverständlich servieren Ihnen Emmi & Willnowsky auch in diesem Jahr wieder ein rasantes Potpourri der dämlichsten Gags und Witze aus Europa und Übersee. Ein Fest für die ganze Familie – vorausgesetzt, Oma kriegt nichts mehr mit und Mami und Papi können ihren Kindern die Pointen auch erklären.
Willkommen im nassesten Brennpunkt der Republik – in der Badeanstalt! In Zeiten grassierenden Bewegungsmangels, permanenter Schwimmbad-schließungen und virtuellen Wahnsinns steht Bademeister Rudi Schaluppke wie ein Fels in der künstlichen Brandung des Wellenbades. Schaluppke erinnert daran, dass man Wasser nicht digitalisieren kann. Er zelebriert den analogen Zauber des feuchten Milieus, indem er seine Badegäste in die Dusche schickt. Die Badeklientel glaubt ja immer noch, Bademeister stehen nur am Beckenrand rum, schikanieren Kinder und Rentner, machen auf dicke Hose und glotzen den Rest des Tages den Damen hinterher. Rudi Schaluppke macht uns dagegen klar: Dieser Job verlangt einen komplexen Kompetenzkatalog! Der Bademeister ist Mädchen für alles: Er ist Animateur, Kindertröster, Sorgenonkel, Psychologe, Sonderpädagoge, Sozialarbeiter, Stilberater, Mediator, Fußpilzflüsterer, Innen- und Außenbeckenminister, Diplomat und Dienstleister. Man könnte auch sagen: eine Art Superheld in kurzer Hose, mit Plauze.
Der natural born Comedian Don Clarke knüpft dort an, wo er niemals aufgehört hat: Nichts tun! Und da er glücklicherweise nicht der Einzige ist, der ihm dabei gerne zuhört, wird seine Fangemeinde immer größer. In über 1000 Shows von Flensburg bis nach München und von Köln bis nach Dresden begeisterte Don Clarke in den letzten Jahren sein Publikum und hinterließ eine Schneise der Zwerchfellvernichtung. Don Clarke plaudert aus dem Nähkästchen und gibt Lebenstipps der etwas anderen Art: „Wenn Du abnehmen willst, musst Du erst mal zunehmen! Das lief bei mir so gut, dass ich ein paar Mal verdoppelt habe...“ Und um trotzdem nicht ganz untätig zu sein, betreibt er wieder Sport: Rittersport... Was treibt diesen Mann an, der außer zwei Exfrauen, vier Kindern, fünf Enkelkindern und einem dicken Bankkonto nichts hat? Die pure Lust zu Leben! Und ihm wird immer klarer, warum sich Großeltern und Enkelkinder so gut verstehen: Sie haben die gleichen Feinde. Publikum und Kritiker sind sich gleichermaßen uneinig: „Der kann ja wirklich nichts – Aber das verdammt gut!“
Ein Überraschungsgast rundet das Programm ab.
Zusammenstellung und Regie: Niels Weberling.

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de
Samstag, 30. November 2019 - 19.00 Uhr - Highlight

Ivushka - Russische Weihnachten! Farbenfroher und temperamentvoller Weihnachtszauber

Ivushka - Russische Weihnachten! Farbenfroher und temperamentvoller Weihnachtszauber
"Die Russische Weihnachtsrevue!“ ist eine kulturelle, bunte, fröhliche, folkloristische und spannende Reise durch das alte Russland, mit seinen Liedern, Tänzen und Traditionen. Das Programm begeistert Jung und Alt ebenso wie Menschen aller Herkunft, denn: Die charmante Erzählerin Natascha begleitet die Gäste, in deutscher und russischer Sprache, durch das Programm.
Die Bühne wird in eine märchenhafte Winterlandschaft gehüllt, die die Zuschauer für rund zwei Stunden zum Träumen und Schwelgen einlädt.

Akrobatische Sternstunden, russisches Herzblut, zauberhafte Gesänge, fehlerlose Körperbeherrschung, original altrussische Instrumente wie die Dombra in Perfektion gespielt und wahrhaft „hohe Kunst“ in Form von Sprungfiguren.
Das alles ist IVUSHKA: atemberaubende Präzision.

Kartenvorverkauf:
Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel.05136 - 1862
online: www.reservix.de